Investmentmodelle

GRUNDKONZEPT DER DYNAMISCHEN METHODEN

zu den dynamischen Methoden der Investitionsrechnung zählen unter anderen

die KAPITALWERTMETHODE

die ANNUITÄTENMETHODE

die INTERNE ZINSFUSSMETHODE

Diesen Verfahren ist gemeinsam, dass die mit einer Investition verbundenen direkten Zahlungen auf einen gemeinsamen Bezugszeitpunkt diskontiert werden, um dem unterschiedlichen Zeitbezug von Zahlungen Rechnung zu tragen.

Die zweite Bestimmungsgröße ist der zur Abzinsung angewandte Zinssatz, der so genannte Kalkulationszinsfuß.

Diese Verfahren sind geeignet individuelle Fragestellungen von Immobilien Investoren zu beantworten. Zum Beispiel für den Fall einer vollständigen Eigenfinanzierung, einer vollständigen Fremdfinanzierung oder einer Mischfinanzierung.